Aufhofen Boulderparcour-Topo

aufhofen_boulderparcoursHierzulande wird das Parcourklettern sehr wenig praktiziert - vielleicht deshalb, weil es kaum Boulderparcours gibt. Schade, denn Spaß macht Parcourklettern auf jeden Fall! Das Bouldergebiet Aufhofen eignet sich zum Beispiel ideal dafür und daher wurden dort kürzlich über 40 Boulder nachgeputzt und daraus drei Boulderparcours zusammengestellt. Damit die einzelnen Linien nicht mit (neuer) Farbe am Fels markiert werden müssen, wurde ein eigenes Boulderparcour-Topo erstellt...

Für Anfänger, Kinder oder zum Ein- und Ausklettern gibt’s Parcour „Level 5“ mit Problemen zwischen Schwierigkeitsgrad 3 und 5 an vier verschiedenen Blöcken. Bei „Level 6“ wird es schon um einiges härter. Der Parcour besteht aus zwölf Bouldern verteilt auf neun Blöcke. „Level 7“ ist schon ganz schön schwer – nicht nur Kraft sondern auch einiges an Technik  braucht es, um den Parcour „durchzusteigen“ und wer die Highballs auch noch mit klettert, braucht zudem noch einen kühlen Kopf.

Zum Schluss noch eine Bitte: Die Blöcke liegen in einem Nadelwald und werden leider extrem schnell wieder verunreinigt. Bitte packt doch ab und zu mal eine Bürste aus, und putzt ein wenig nach. Die Boulder bleiben dann sauber und das erhöht den Bouldergenuss doch erheblich… gilt übrigens nicht nur für Aufhofen!

Hier gehts zum Boulderparcour-Topo

 

Joomla templates by a4joomla