Topo Bixlblocks

matthias_ueberrundet_1Die Jungs vom Magnesiarocks-Team haben Anfang 2012 direkt neben dem Boulderspot Sudelfeld einige neue Blöcke erschlossen. Bixlblocks heißt das kleine neue Gebiet und liegt im Gegensatz zum Sudelfeld schattig im Wald. Die Boulder sind steiler als im Sudelfeld und die Kletterei etwas abwechslungsreicher. Ein Topo zu den Bixlblocks findet ihr hier.

Neues vom Silvapark

silvapark_kinderparcour_2Im Silvapark werden Boulderer nicht nur geduldet, nein, sie sind hier ausdrücklich erwünscht. Um das Bouldern im Silvapark noch attraktiver zu gestalten haben sich die Silvretta Bergbahnen in Zusammenarbeit mit Bernd Zangerl einiges einfallen lassen

Weiterlesen: Neues vom Silvapark

Murenabgang in Tumpen

murenabgang_tumpenIn Tumpen gab es letzte Woche im Bereich des Parkplatzes einen beträchtlichen Murenabgang von bis zu 100m Breite. Das Gebiet selbst ist nicht betroffen, allerdings hat es den Parkplatz arg erwischt und die Brücke über den kleinen Bach gibt es nicht mehr. Das Foto zeigt die Situation am großen Parkplatz vor dem Backofen. Das gesamte Material der Mure ist noch sehr weich und nicht begeh- oder befahrbar. Von daher ist Parken im Bereich hinter der großen Holzbrücke zur Zeit eigentlich nicht mehr möglich!!! Wir halten euch auf dem Laufenden. Danke an Martin für Infos und Fotos.

Fototopo Mühlau

muehlau_2Überwiegend steile Dächer, relativ rauer Fels, dafür schnell von der Stadt aus zu erreichen und teilweise auch im Winter beboulderbar - das innsbrucker Hausgebiet Mühlau ist nach wie vor bei der Innsbrucker Bouldergemeinde recht beliebt und bekommt daher jetzt ein Fototopo.

Hier gehts zum Topo

Danke an Bernd Linke für die Durchsicht!

Tumpen NICHT gesperrt!!!!

tumpen_schildVor kurzem wurde am Eingang zum Boulderspot Tumpen ein neues Gesperrt-Schild angebracht, welches einige Verwirrung unter den Boulderern geschaffen hat. Wir haben im Gemeindeamt nachgefragt und dort hat man uns versichert, dass man in Tumpen auch weiterhin bouldern darf. Das Schild betrifft anscheinend nur den Wanderweg, der weiter hinten immer wieder durch Felsstürze verlegt wird. Also, aufatmen und weiterbouldern!

Joomla templates by a4joomla